Dein Herz weiß die Antwort auf alle Fragen!

                                                     Praxisraum vor Ort

Hingabe an sich selbst!                                                                

                                        

"Vivenzia" Massagesession Feel & Flow                             Neu im Angebot!


Die Vivenzia Massagesession Feel & Flow ist ein Massageritual zum "Einfühlen und Feiern deiner 5 Erlebnislinien" auf Körperebene, inspiriert aus meiner Praxis mit dem System Biodanza von Rolando Toro.

   

Die 5 Erlebnislinien sind: Vitalität, Sexualität, Kreativität, Affektivität und Transzendenz.


In dieses sensitive Massageerlebnis mit dem Ziel der Stabilisierung der fünf genannten Erlebnislinien und der Herstellung eines neurovegetativen Gleichgewichts auf Körperebene fließen unterschiedliche auch manuelle Massagetechniken aus den Bereichen TCM, Ayurveda, Hawaiianische Massage, Yoga-Massage und Akupressur ein. Die Ansprache der 5 Erlebnislinien erfolgt dabei u.a. über die jeweils zugeordneten Körper- oder Sinneswahrnehmungsbereiche über "Seelenpunkte" aus dem TAO der Chinesischen Medizin, den Zonen der Lust und Angst im Körper des Menschen von Salama Inge Heinrichs, körperorientierte Therapeutin, Reflexzonen im Sinne der Biodynamik nach Gerda Boyesen (Körperpsychotherapie) und der Zuordnung der 5 Erlebnislinien nach der Chakrenlehre. Auch Massagetechniken aus "Akupressur für Liebende" von Michael Reed Gach, fließen mit in die Arbei ein. Dabei können die Schwerpunkte in der Massagearbeit nach der sich offenbarenden Ist - Situation der 5 Erlebnislinien des Empfängers ausgerichtet werden. 

Weitere Elemente der Massagesession sind der Einsatz von Klangschalen, heißen Steinen und Tüchern, Gesang und speziell ausgewählte musikalische Hintergrundmusik in angenehmer Kaminatmosphäre. 

Die Stimulation der 5 Erlebnislinien ist ein Schritt in die Richtung des Weges von der Emotion zur Gesundheit (Toro, Das System Biodanza). Indikatoren für die 5 Erlebnislinien sind danach z.B.:

Vitalität: Spontanes Lachen, Beweglichkeit, Klang und Ausdruck der Stimme, Leuchtkraft und Intensität des

               Blickes, Harmonie und Kraft der Gesten und spiegelt sich im ganzen Körper und Wesen.

Sexualität: Lust auf oder Angst vor Sexualität und Gefühlen, Sexualinstinkt, die Funktion der Orgasmus, 

                  Verlangen,Genussstreben und die damit verbundenen Emotionen. Zuordnung im Körper v.a. im 

                  Bereich Sakralchakra, dem System der inneren Drüsen und spezielle Energiepunkte (TCM).


Kreativität: Anpassungs- und Integrationsprozess von Umweltveränderungen, Ausdruck der natürlichen kreativen

                   Impulse erlauben ohne Abspaltung von dem, was wir fühlen, wollen und tatsächlich tun. Die 

                   Fähigkeit, die kreative Aktivität als natürliche Entwicklung einer biologischen Funktion zuzulassen, ist 

                   dem Sakralchakra zugeordnet.

Affektivität: Gesunde biologische Antriebe zu Kooperation, Integration und Solidarität, Fähigkeit zu lieben,

                     beschützen oder abzulehnen, anzugreifen, situationsangepasster Ausdruck, Bereitschaft, sich mit

                     anderen Menschen affektiv zu verbinden. Die körperliche Zuordung resultiert aus dem  

                     Zusammenspiel von Sakral- und Halschakra, verbunden mit und aus der Herzöffnung zum Leben

                     hin fließend.

Transzendenz: Erfahrung der Ganzheit, Überwindung der Stärke des eigenen Ichs, Harmonie mit der Totalität der

                        Natur und die Erfahrung der Identifikation mit dem bzw. als Teil des Universums, Identifikation

                        mit der Natur als Ganzes und der Essenz anderer Menschen. Die körperliche Zuordnung liegt im

                        Kronenchakra - "Fenster zum Himmel" - der Herz - Lungen - Öffnung hin zum Alleinssein und im

                        Gehirn in der mentalen Öffnung hin zu "No mind moments".                                         

                                                                                                         Mehr lesen zur Entstehung der Massage

Dauer der Massagesession: 1,5 Stunden


Kosten incl. Vorgespräch: EUR 80


 


Karte
Anrufen
Email