Wilhelm Placke vor Ort

                                                    Klinik - Begleitung                           

                                                                                                                                    

 

                                            Gesundheitsförderung im akuten Krankheitsfall               

 

Besonders wichtig ist die Unterstützung der Gesundheit über die Aktivierung von Selbstheilungskräften begleitend zu einer schulmedizinischen Krankenbehandlung. Gerade hier macht eine gezielte Unterstützung der körpereigenen gesundheitlichen Regenerationskräfte Sinn, die mit natürlichen Mitteln aus der Apotheke der Natur eine immunologische Heilreaktion und die Genesung entscheidend fördern kann.


                      Ziele und Aufgaben der Gesundheitsförderung im akuten Krankheitsfall         

                                                        Gezielt gesund werden und bleiben!

Die Klinikbegleitung ergänzt die schulmedizinischen Maßnahmen und zielt auf die Aktivierung der inneren (biologischen) Heilkräfte des Menschen ab mit dem Ziel, dass der Organismus wieder selbst Herr der Lage ist, sein salutogenes Potential zu entfalten und die entzündlichen Prozesse in den Körpergeweben aus eigener Kraft zu überwinden (immunologische Reaktion). Eben dieser Prozess wird mit der ganzheitlichen Gesundheitsbegleitung in der Klinik professionell unterstützt, damit die leider so häufig vorkommenden Chronifizierungstendenzen vermieden werden können.

Aus dieser Aufgabenstellung folgt ein umfangreicher Interventionskatalog zur Selbstheilungskräfte-Aktivierung.

In  der allgemeinen schulmedizinischen Praxis schenkt die forschende Wissenschaft der Mikrozirkulation in den 150 000 – km Kapillaren zur Versorgung der 75 Billionen Zellen noch nicht genügend Aufmerksamkeit. Der Zustand der Mikrozirkulation als kleinster und zugleich wichtigster Baustein des Lebens  ist der Hauptentscheidungsträger (Sauerstoffversorgung der Zellen), nicht nur für unsere Gesundheit, sondern er entscheidet auch über die Entstehung und Heilung von Krankheiten.
Eine Entgleisung im Stoffwechsel der Mikrozirkulation löst je nach Disposition eines Menschen bestimmte Erkrankungen im System aus. Die ersten Sofortmaßnahmen zur Begleitung der schulmedizinischen Therapie im akuten Krankheitsfall sollten daher sein:
„Die Wiederherstellung des richtigen gesunden und normalen Durchmessers der Kapillaren, die Garantie für Elastizität der roten Blutkörperchen, die gute Fließfähigkeit des Blutes durch die Aufhebung dessen Klebrigkeit und die Stabilisierung der hauchdünnen Kapillarwände" (Zitat Michael Peuser "Krebs wo ist dein Sieg").

Neben der stofflichen Seite einer Erkrankung braucht es auch eine Innenschau betreffend deren lebensbedingte Anteile und lösungsorientierte Maßnahmen (Konfliktabhängigkeit der Erkrankung bestimmter Gewebeteile).

Eine Aktivierung der biologischen Selbstheilungskräfte kann der Betroffene mit fachkundiger Unterstützung selbst herbeiführen und durch die Konfliktbereinigung dem veränderungswissenschaftlichen System seines Körpers salutogenetische Impulse geben.

 

Ganzheitliche Gesundheitsbegleitung ist keine Krankenbehandlung, sondern eigenverantwortliches Gesundheitsverhalten zur gesundheitlichen Unterstützung einer schulmedizinischen Intervention.

Sie setzt auf einer tieferen Ebene an und zielt darauf ab, die ursprüngliche Gesundheit des Menschen  - Seele - Körper - Geist Harmonie - in seiner Verantwortung für sich selbst wieder herzustellen.

Nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen ist die beste Erfolgsformel für jeden Heilungsprozess die kombinierte Anwendung von  klinischen Maßnahmen (Arzt), natürlichen Heilmitteln, Eigenverantwortung (gesunde Ernährung und gesunder Lebensstil) sowie spirituelle Geborgenheit.

David Servan – Schreiber bestätigt diese Erkenntnisse in seinem Bestseller „Das Anti-Krebs Buch, Kunstmann, ISBN 978-3-88897-513-4“ und führt dort aus:

„Nicht unsere Gene sind für den Ausbruch der Krankheit entscheidend, sondern der Nährboden, den die Krebszellen in unserem Körper vorfinden. Inzwischen ist wissenschaftlich bewiesen, wie wir durch bestimmte pflanzliche Wirkstoffe, durch Ernährung und eine Veränderung des Lebensstils die >natural killers< des Immunsystems gezielt und wirksam unterstützen können.“

In seinem Werk zitiert er Rene´Dubos, Rockefeller University, New York, Entwickler des ersten Antibiotikums, das 1939 zur Krankheitsbehandlung beim Menschen eingesetzt wurde und Initiator des ersten Erdgipfels der Vereinten Nationen 1972 war, mit dessen Einlassung:

„Ich hatte schon immer das Gefühl, das einzige Problem der Naturwissenschaften bestehe darin, dass sie nicht ausreichend naturwissenschaftlich sind. Die moderne Medizin wird erst dann richtig wissenschaftlich sein, wenn Ärzte und Patienten gelernt haben, die Kräfte ihres Körpers und Geistes in Übereinstimmung mit der vis medicatrix naturae (der Heilkraft der Natur) zu nutzen.“

Leider werden diese grundlegenden Erkenntnisse in der aktuellen schulmedizinischen Praxis noch viel  zu selten angewendet.

Da der Mensch als ganzheitliches Wesen, bestehend aus Seele - Körper und Geist allein mit den schulmedizinischen chemisch – analytischen Behandlungsmethoden nicht zu erfassen ist (Symptombehandlung mit Chronifizierungstendenzen),  bedarf es  für einen nachhaltig erfolgreichen Genesungsprozess auch und besonders im akuten Krankheitsfall einer ganzheitlich unterstützenden Gesundheitsbegleitung.

Eben hier setzen wir mit unserer Arbeit ein und unterstützen Menschen bei ihrer Genesung durch aktive Förderung der eigenen Immunkräfte mit ganzheitlich gesundheitlichen Interventionen.


Medial handelt es sich hierbei um alle natürlichen Maßnahmen, die geeignet sind, im Organismus wieder ein gesundes Milieu (Mikrozirkulation) herzustellen, das letztlich der gesundheitlichen Befindlichkeit ihren Ausdruck verleiht.      
 

Dabei schauen wir uns im konkreten Fall auch an,  ob die jeweilige schulmedizinische Intervention im Hinblick auf die Würde und das Wohlbefinden des Menschen sinnvoll ist und stehen beratend zur Seite.


Wir freuen uns, Sie bei Ihrem Klinikaufenthalt als Gesundheitscoach professionell begleiten und in Ihrem persönlichen Heilungserfolg unterstützen zu dürfen.

Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte zu einem unverbindlichen und kostenlosen Vorgespräch.

                                                                                                                Kontakt         Tel. 02615798751

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Bitte beachten: Die ganzheitliche Gesundheitsförderung ist kein Ersatz für eine Krankenbehandlung durch den Arzt oder Heil-

 praktiker. Sie dient der natürlichen Erhaltung / Wiederherstellung eines gesunden Stoffwechsels und der

 Aktivierung Ihrer Selbstheilungs- und gesundheitlichen Veränderungskräfte. Sie unterstützt die schulmedizinischen Therapien des  

 Arztes oder Heilpraktikers und kann die Heilungschancen und die Lebensqualität maßgeblich verbessern.